Zuhause deutsch sprechen

Die CSU sagt, Ausländer sollen zuhause deutsch sprechen, damit sie sich besser integrieren.

Dorian sagt, die CSU soll dann aber auch zuhause deutsch sprechen.

Comments

<p>Realsatire. - Schön nochmals vom Postillion aufgearbeitet: http://www.der-postillon.com/2014/12/csu-will-dass-zuagroaste-hansln-dah...

haha, danke dafür. Den Postillon mag ich auch sehr.

Die CSU hat heute gesagt (wer es gesagt hat, ist schnuppe, die CSU spricht mit EINER Zunge), dass sie im Ausland stets auch ausländisch spricht - in der ganzen Familie. Also im Thailandurlaub sagen sie "na son mani noi" zueinander, weil das das einzige ist, was die CSU auf Thailändisch versteht. Es heißt glaub ich "junge Bedienung, ich will zahlen". Der Seehofer spricht mit seiner Ehefrau und seiner Geliebten ausländisch, z.B. in Berlin immer Berlinerisch.

Übrigens heute auf der Post die Auskunft erhalten, dass Standardbriefe ins Ausland stets 75 Cent kosten. "Also egal ob nach Frankreich, USA oder Bayern", sagte die Frau am Schalter (sic!)

<p>...als daß ma außerhalb Bayerns als nicht-dazugehörig, als Ausland eben wahrgenommen werden. Mission accomplished sozusagen.</p>

Schöner Kommentar - wie so oft - von Grandmaster F: http://www.br.de/puls/themen/welt/grantler-vs-csu-gangstarapcrew-100.html

Nämlich von Hans Kratzer in der SZ:

"Dialekte in Bayern - jetzt reden wir"

http://www.sueddeutsche.de/bayern/dialekte-in-bayern-jetzt-reden-wir-1.2...

Noch genauer wird sowas dann nur noch in der MUH behandelt - http://www.muh.by